Meta Tags

Meta-Tags sind Einträge im Kopfbereich (HTML-Dokument) einer Website, dem sogenannten Header. Síe sind für Besucher nicht sichtbar und dienen lediglich den Crawlern. Man kann auf Meta-Elemente verzichten oder beliebig viele nutzen. Meta-Tags beinhalten Informationen wie z. B. Angaben zum Inhalt, Unternehmens-Daten und das Copyright. Auch wird der Titel und die Descriptions für das Google Snippet als Meta Tags im Header eingetragen.

Aufbau der Meta Tags

Im Grunde sind Meta Tags immer nach dem gleichen Grundprinzip aufgebaut. Jedes Meta-Element setzt sich dabei zumindest aus einem Attribut zu „Eigenschaft“ und „Inhalt“ zusammen. Dabei ist zwischen dem HTML und xHTML Markup zu unterscheiden – bei Letzterem folgt nach dem Contentinhalt ein „/“, um den Befehl abzuschließen.

Grundstruktur eines HTML Meta Tags:

<meta name=”name” content=”content”>

Grundstruktur eines xHTML Meta Tags:

<meta name=”name” content=”content” />

Tags, die als Anweisungen für den Browser dienen, haben folgende Grundstruktur:

<meta http-equiv=”name” content=”content”>

Welche Meta Tags gibt es?

Hier folgt eine Auflistung, der wichtigsten Metatags und ihre Bedeutung:

Titel Tag

Der Seitentitel erscheint in den SERPs und kann als eine Art Überschrift angesehen werden. Er sollte die Suchintension treffen und den Content auf der Website bestmöglich beschreiben. Daher sollten auch relevante Keywords darin vorkommen und das möglichst am Anfang. Der Titel Tag sollte maximal 60 Zeichen lang sein, da der Text sonst abgeschnitten wird.

Struktur des Titel Tags:

<titel>Hier steht der Text für den Titel Tag</titel>

titel-tag und meta-desrciption

Meta-Description

Die Description erscheint direkt unter dem Titel Tag und dient als Kurzbeschreibung für den zu erwartenden Content. Sie hat keinen direkten Einfluss auf das Ranking, kann jedoch entscheidend sein ob jemand auf den Eintrag in den SERPs klickt. Daher sollte sie möglichst attraktiv gestaltet sein und eine Call-to-Action (Handlungsaufforderung) verfügen. Die Meta Description sollten eine Länge von 160 Zeichen – bzw. 500 Pixel – inklusive Leerzeichen nicht überschreiten.

Wenn Google keine Description finden kann oder sie als minderwertig einstuft, dann nutzt Google den Content auf Ihrer Seite, um eine Description zu erstellen, was aber meist sehr schlecht umgesetzt wird. Daher sollten auch hier die Primär-Keywords vorhanden sein.

Struktur der Meta Description:

<meta name=“description“ content=“Hier steht der Text für die Meta Description/>

Robot Tag

Der Robots-Meta-Tag teilt Suchmaschinen mit, welche Seiten indexiert oder gecrawlt werden sollen. Zudem können Sie festlegen, ob ausgehende Seitenlinks vom Crawler verfolgt oder ignoriert werden sollen. Auch der Robot Tag wird im Header (<head>) einer Website platziert und bestehen eben so aus „name“ und „content“.

Struktur des Robot Tags:

<meta name=“robots“ content=“noindex“/>

Autor und Copyright

Mit den Tags „Author“ und „Copyright“ können Seitenbetreiber hinterlegen, wer die Website gebaut hat und wer das Urheberrecht zusteht. Manche Content-Management-Systeme legen diese automatisch an und nutzen dafür Namen der Person, die die entsprechende Seite angelegt hat bzw. als letztes bearbeitet hat.

Struktur für Autor Tag:

<meta name=“author“ content=“Autorenname“/>

Struktur für Copyright Tag:

<meta name=“copyright“ content=“Copyright-Inhaber“/>

Page Topic

Das Meta Tag Page-topic beschreibt das Thema der Seite. Dieses Thema entspricht in etwa der Kategorie bei Suchverzeichnissen. Mehrfacheinträge sind möglich und müssen lediglich durch ein Komma getrennt werden.

Struktur für Page-topic:

<meta name=“page-topic“ content=“SEO, Local SEO, ect.“/>

Page Type

Im Page-Type-Tag kann verdeutlicht werde, welche Dokumente auf der Seite zu finde sind. Dies können Anleitungen, FAQ´s, Kategorien und ähnliches sein.

Struktur für Page-topic:

<meta name=“page-type“ content=“FAQ, Kategorie, ect.“/>

Language

Die meisten modernen Suchmaschinen wie Google verfügen über eine Spracherkennung, dennoch kann man sie darauf hinweisen. Dafür muss nur die Abkürzung der jedweiligen Sprache eingetragen werden.

Struktur für Language:

<meta http-equive=“language“ content=“de oder en, es, ect“/>